Deutsche Holstein Schau 2017

In Oldenburg findet wieder ein Highlight der internationalen Holsteinzucht statt.

Auf der 14. Deutschen Holstein-Schau präsentieren sich die deutschen Schaugrößen in einem spannenden Wettbewerb. Eine Vielzahl von Nachzuchtgruppen, die Top-Auktion DHV-Genetik 2017 sowie zwei Jungzüchterwettbewerbe runden das Programm ab.

Das Programm:
Dienstag, 13. Juni
  • Clippingwettbewerb der Jungzüchter
  • Mitgliederversammlung des VdJ

Mittwoch, 14. Juni

  • Vorführwettbewerb der Jungzüchter
  • DHV-Genetik Auktion mit anschließendem Züchterabend

Donnerstag, 15. Juni

  • Richten der Färsenklassen und Wahl des Junior Champion
  • Präsentation der Nachzuchten
  • Verlosung eines Embryonenpakets durch den VdJ
  • Richten der Kuhklassen und Wahl des Grand Champion

Die Preisrichter:

Cord Hormann aus Warmsen wird in diesem Jahr die Holsteins richten. Hormann ist seit 2008 Mitglied im DHV-Preisrichterpool, hat etliche Verbandsschauen gerichtet und verfügt über internationale Erfahrung.

Die Red Holsteins werden von Stefan Widmer aus Mühledorf, Schweiz gerichtet. Widmer ist ein erfahrener und international anerkannter Preisrichter, der 2010 die nationale Schau in Bulle und 2015 die internationale Schau in Lausanne gerichtet hat.

 

Informationen

Veranstaltungsort:
große EWE ARENA
Halle 3 / Messehalle
kleine EWE ARENA

Eingang:
große EWE ARENA

Veranstalter:
Deutscher Holstein-Verband e. V.
Adenauerallee 174
53113 Bonn

archivierte Veranstaltung